Schöngeist/Schmetterlingsgarn

  • Zitat

    Robert schrieb im "Ankündigungen...":
    Die Foren Schöngeist und Schmetterlingsgarn habe ich heute vom Netz genommen.


    M.m. nach macht es keinen Sinn, ein Forum zu integrieren wo dann die User nach Befindlichkeiten Ihre Beiträge löschen und somit das Forum adabsurdum führen.


    Sorry an die zuständigen Mods.


    Find ich richtig und konsequent!


    Erst wird gedichtet und geschrieben,
    und wenn ein Strolch sich rumgetrieben,
    dann wird gelöscht der eig'ne Reim
    ...und wer darf hinterher alles wieder ausbügeln... time *g*

  • Hai Robert und Diary


    ROBERT.. ich finds gut so


    So ists gut, wer Dichten und >oder wie manche Indianer ihre Alphabetische Selbstverstümmelung nennen < Poesie schreiben will, soll in den Reisswolf, der erledigt nach gewisser Zeit automatisch die ansonst so beliebte Schreiben/Vernichten....schreiben/Vernichten Manie.



    Wohlan wünsch noch n schöne Tach all

  • Zitat

    ROBERT.. ich finds gut so


    ich nicht, weil es viele andere auf dem board trifft. es wird neue oder die alten foren wieder geben, aber erst wird grundsätzliches geklärt.

  • Ok ok.. dachte den kleinen Hauch von Ironie gut verpackt zu habe Robert..


    Denk ja wie du darüber, aber meinte es so, dass eben das berühmte Gras mal wachsen muss ne Zeit, damit diejenigen sich nächstesmal überlegen ob sie wegen ignorierbaren Sachen ne Löschorgie machen.

  • Zitat

    Original von Robert


    [...]weil es viele andere auf dem board trifft. es wird neue oder die alten foren wieder geben, aber erst wird grundsätzliches geklärt.



    Zwar trifft es mich auch, jedoch denke ich, dass ein zeitweiliges "vom Netz nehmen" auf alle Fälle richtiger ist, als eine "Löschung". meine Panik hält sich deshalb in Grenzen, weil ich denke, Dich da richtig verstanden zu haben, Robert ;)


    Das Grundsätzliche, was geklärt werden muss...
    WER darf löschen - ich meine, es sollte im Fall der Fälle eine Bitte an den Moderator herangetragen werden und evtl. vereinzelt selbst gelöscht, bzw. eigene Beiträge editiert werden (bei Missverständnissen etc.)


    Eine solch massive Löschung eigener Beiträge (aus welchen Gründen auch immer) wie wir sie im Moment haben halte ich schlicht für falsch.


    Von daher... ab ins Kontrovers und an den Grundsatzfragen gearbeitet [SCHILD]husch husch[/SCHILD]

  • Ich finde es traurig, denn diese Foren haben das Kontro doch mitgestaltet, aber ich kann dich gut verstehen Robert, denn was sollen wir mit einem Forum, in dem die Beiträge alle gelöscht werden. ;(

    *** Alle Rechtschreibfehler gehören dem Autor und sind durch internationale Copyright-Abkommen weltweit geschützt. Auf Wunsch können Sie jedoch preisgünstige Lizenzen erwerben. ***

  • Robert, es ist gut, dass Du den klaren Kopf behälst ...


    mir wäre das gar nicht eingefallen. Immerhin ein Grund, sich mal über einiges klar zu werden, denke ich.


    Nun ja ... :nix:

  • Das Löschen der Unterforen sehe ich eher als ungünstig.
    Ist ein rein reaktionäres Handeln,
    Das das Löschen der andern Inhalte fortsetzt.


    Ein «leeres» Forum als Motivation wäre
    Nicht schlecht gewesen.
    Zu solchem braucht et bloss etwas Mut und
    Experimentierfreudigkeit.


    Der User ist nicht mehr bloss das unbeholfene
    Häschen, das sich tunlichst mit einem Forum
    Identifiziert und unentwegt darauf bedacht ist,
    Sich bekannt zu machen und sein Image zu polieren.


    Der User ist selbständig geworden, er kommt,
    Er geht, er postet, er löscht.
    Ein Massenlöschen wie aktuell geschehen, ist
    Hingegen ein Phänomen, an das sich sowohl User
    Als auch Administration gewöhnen müssen.


    Beim Teufel, ich frage mich eben, was geschehen
    Würde, wenn man das Backup von vor 3 Tagen einspielte.
    Statt den Kopf hängen zu lassen, wäre so ein
    Zeitsprung immerhin was Erstaunliches.

  • ...Robert hat lediglich die Links zu den beiden betroffenen Foren entfernt.


    Aber Dein Vorschlag hat was... probeweise ein "leeres" Schöngeist als Motivation... die Frage ist, ob sich beide zu einem späteren Zeitpunkt technisch zusammenfassen lassen. Ich fänd's schade, wenn etwas verloren geht.

  • Zitat

    Original von vero


    Beim Teufel, ich frage mich eben, was geschehen
    Würde, wenn man das Backup von vor 3 Tagen einspielte.
    Statt den Kopf hängen zu lassen, wäre so ein
    Zeitsprung immerhin was Erstaunliches.


    neinneinnein,
    das finde ich keineswegs eine gute idee.
    ich bin stier und stiere ändern nicht ihre einmal getroffenen entscheidungen.....
    meine gedichte und geschichten wurden von mir aus bekannten gründen gelöscht und so sollte es auch bleiben.
    sofie

  • Nochmals zum Text-Klau


    Ich bin nun noch eher als gestern der Meinung, dass die Texte bereits geklaut waren, als die gelöscht wurden, da ich davon ausgehe, das Leute, die es auf Plagiate abgesehen haben, das WEB ständig durchforten auf ihren Raubgängen und sich à jour halten.


    Ich würde folgendes raten:

    • Der Robert verlinkt die Unterforen wieder.
    • Die Massenlöscher bereiten derweil ihre Werke etwas auf und kopieren ausgewählte Werke wieder ins Forum- Das wäre dann eine Art Siebung, aber besser als nix.
    • In beiden Abteilungen wird zudem ein stetig oben stehender Beitrag vom admin hingestellt mit den Hinweisen auf Datenschutz.
  • Zitat

    Original von Schehersad
    meine gedichte und geschichten wurden von mir aus bekannten gründen gelöscht und so sollte es auch bleiben.
    sofie


    Ja, das sehe ich für mich genauso.


    Ich finde es auch okay, wenn die Foren vorübergehend vom Netz sind, wenn Robert Grundlegendes klären möchte.


    Allerdings sehe ich auch keine Notwendigkeit dafür und es sollte auf jeden Fall irgendwann wieder online gestellt werden. Das Schöngeist ist das am besten bestückte Unterforum des Kontromisslos und dort sind noch jede Menge wunderschöner Threads drin. Warum nicht einfach Schehersads und meine Ruinen ganz rauslöschen und alles sieht wieder schön aus?


    Ich werde künftig sicher nichts mehr dort löschen, denn ich werde keine (ernsthaften!) eigenen Gedichte mehr einstellen - nirgends mehr im Web!


    Anders sieht es mit fun- und Fremdgedichten aus, die auch jetzt noch von mir dort zu finden sind. Und es gibt genügend Leute, die das mit dem Klauen nicht so dramatisch sehen und nach wie vor Eigenes dort posten werden ...

  • Aber ich finde es NICHT okay, wenn du mein Zitat aus dem Zusammenhang reißt, und damit den Sinn verfälschst, Käptn.


    Es geht nämlich weiter: wenn Robert Grundlegendes klären möchte!


    Um es besser auszudrücken: BIS Grundlegendes geklärt ist. Denn wenn der Schöngeist fehlen würde, würde hier sehr viel fehlen!

  • Mindi, warum schreibt man dann überhaupt (etwas ins Netz)? Würden die Gedichte, Geschichten etc. bspw. nicht im Netz, sondern in Buchform veröffentlicht worden sein, was wäre dann die Konsequenz (gesetzt den Fall jemand schreibt einfach ab)? Die Bücher zu verbrennen?


    Mal von den Gedichten abgesehen... nehmen wir einfach mal jeden x-beliebigen Text ... auch da gibt's Leute, die das kopieren zu ihrem Hobby gemacht haben (nebenbei bemerkt... welcome back shadowfog) und schon beinahe unfähig sind, einen eigenen sinnvollen Beitrag zu verfassen. Wenns danach geht und jeder so denken würde, dann müsste das halbe Netz unterwegs sein um eigene Texte zu löschen und vor dem kopiertwerden zu bewahren.


    Ich versteh zwar genau um was es euch geht, aber bin der Meinung, dass man es nicht derart ernst nehmen sollte. Was dabei rauskommt, haben wir am Beispiel "Janna" deutlich sehen können.

  • Zitat

    Original von Mindiyana
    Um es besser auszudrücken: BIS Grundlegendes geklärt ist. Denn wenn der Schöngeist fehlen würde, würde hier sehr viel fehlen!


    ...und das Schöngeist lebt von den Beiträgen ... und wenn die gelöscht werden, dann fehlt usw. ;)


    An der grundlegenden Klärung sollten alle beteiligt sein und versuchen, eine Lösung zu finden.

  • Diary, wenn's im Buch erschienen wäre, dann könnte ich nachweisen, dass das MEINE Werke sind! Und Entsprechendes unternehmen, wenn ich was erfahre ...


    Was die anderen Texte angeht: Philosophische Abhandlungen, Reiseberichte oder weiß der Geier was ... so ist das von meiner Seite aus nicht mit dem Herzblut behaftet wie meine Gedichte. Insofern wäre mir das egal, wenn sie geklaut werden. Und deshalb habe ich die ja auch nicht gelöscht.


    Andern geht's wie gesagt, auch mit ihren Gedichten so. Deshalb wird es immer genügend Leute geben, die irgendwas schreiben.


    Ich hab's im Tanten-Thread dargelegt, warum ich mich zum Löschen entschlossen habe - und zwar überall - und so gesehen, ist das jetzt für mich ein Neubeginn. Das was jetzt überall noch da ist an sonstigen Artikeln, das bleibt auch, und was damit passiert, ist mir egal. Und Neues, wo mein Herz dran hängt, werde ich nicht mehr posten.


    Also, was soll der Aufruhr? Kleine Reparatur, wie oben von mir vorgeschlagen, genügt, und die Sache wäre gegessen. :nix:

  • wieso muss ich leuten den zugang zu bestimmten foren verwehren, wenn ich etwas wie-auch-immer-geartetes klären will? :rolleyes:


    nightrose löscht - scheh löscht - mindy löscht - robert löscht und das, mit verlaub ist schlicht und einfach 1106751872.gif