Bundesliga-Tippspiel bei Spiegel Online

  • Der Typ heißt Metzelder, nicht Metzfelder.


    In 2019 erhielt er für seine Verdienste beim Jugendfußball das Bundesverdienstkreuz.


    Auf jeden Fall muß aber 'ne ziemliche Hohlbratze sein, wenn er, wie behauptet wird, solche Bilder von seinem Handy an eine Päderasten-Jägerin verschickt hat.



    Ich tippe mal 1:0 das der schadfrei aus der Sache rauskommt.

  • Ich tippe mal 1:0 das der schadfrei aus der Sache rauskommt.


    10 Monate auf Bewährung ???

    Dieses Urteil ist aus meiner Sicht ein Skandal !


    Bedauerlich, das keine Richter gesetzt waren, die verstanden, dass Metzelder und seine pädophilen Leidenschaften ursächlich für das Entstehen von Fotos sind, auf denen nachweislich Missbrauch zelebriert wird.


    Tröstlich:


    Ich denke, dass die breite Masse sich an Metzelder fortan als beinahe verurteilten Kinderschänder erinnern wird.