Beiträge von 2ner

    Bisher alles toll und nach langer Trauerzeit um unser verstorbenes Familiemitglied sind wir wieder voller Zuversicht und Tatendrang,

    Ich freue mich sehr den Text hier immer noch zu finden, denn mittlerweile spiele ich einige weitere Instrumente und verfüge über ein umfangreicheres Equipment als vor 17 Jahren, da will ich nochmal ran :sound:



    Lang lebe Poing !

    Gestern hätte mein geliebter Schwiegervater Geburtstag gehabt.


    76 wäre er geworden, aber am 13.03. verliessen ihn alle Kräfte und er verstarb innerhalb weniger Tage vollkommen unerwartet an einem grippalen Infekt.


    Er wurde uns vollkommen unerwartet aus unserer Mitte gerissen und das hatten wir so zu keiner Zeit auf dem Schirm und das hat uns hier in tiefe Trauer gerissen.


    Ich bewundere ihn für seine bedingungslose Aufopferungsbereitschaft, bei der er seinen, auch längst nicht mehr einwandfreien Gesundheitszustand immer hinten anstellte.


    Bis zu letzten Tag verbrachte er mit Ausnahme eines kurzen Krankenhausaufenthaltes die letzten Jahre alle Stunden des Tage an der Seite seiner Frau, die seit nunmehr 13 Jahren an einer Demenzerkrankung leidet, davon die letzten 5 Jahre bettlägerig.


    Es war schwer ihn davon zu überzeugen auch die Zeit gemeinsam mit uns mit schönen Dingen zuzubringen, das verwehrte er sich.


    Dennoch war es ihm bis zum Schluss genauso wichtig jeden Samstag den Frühstückstisch für unsere Familie bei sich der Küche einzudecken und in aller Frühe die frischesten Brötchen zu kaufen .


    Umso mehr erschrocken und zornig bin ich darüber, dass dieser bescheidene, charakterlich einwandfreie und nachahmungswürdige Mensch umgehend einem Grabräuber zum Opfer gefallen ist.


    Seit gestern fehlt ein großer, etwa 2kg schwer wunderschöner Stein, den wir bei einem Kurztrip im Februar am Strand gefunden hatten.


    Es war, ist ein besonderer Stein:


    Der graue Stein war aufgebrochen, aber schon ein paar 100... 1000 ? Jahre in der Brandung weichgeschliffen und im Innern komplett mit blutroten, mineralischen Einschlüssen hohl ausgewandet worden. Er sah aus wie ein anatomisch richtig nachgebildetes, zerbrochenes Herz.


    Aufgrund seiner Ausdruckskraft lackierten wir ihn und arrangierten ihn mit anderen wenigen Dingen als Abschiedsgeschenk und Grabschmuck.


    Nun ist er fort !



    Gerecht wäre es, wenn der Dieb oder die Diebin eines Tages mit diesem Stein von einem ihrer Liebsten erschlagen würde.

    btw.:

    Im Startposting steht die falsche Jahreszahl !




    Jetzt nicht mehr, aber der Zustand hatte das Jahr überdauert.


    Was war denn da los in 2018 ?

    ..... steht nun schon kurz vor der Ende der ersten Halbzeit.


    Ich frage mich, ob dies nicht das Jahr wird in welchem die Kontros um der alten Zeiten willen ihre Schreibfaulheit überwinden.



    btw.:

    Im Startposting steht die falsche Jahreszahl !

    ....neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu.


    Nachdem wir soeben eine 12 Stunden Autoreise ( 630 Kilometer) wohlbehalten zum Ende gebracht haben lässt sich sagen:


    "Ich habe noch in keinem vorangegangenen Jahr in in so vielen Staus gestanden wie in 2017"


    Die Zeit die ich heute in Staus gestanden habe, hätte ausgereicht um einmal ganz gechillt von MG nach Calais zu cruisen, wofür wir normalerweise ca 4 Stunden.
    Reisezeit benötigen.




    2 Staus........ 1 x 20 Kilometer + 1 x 9 Kilometer ergab 4,5 Stunden Zeitverlust.



    Und wie immer in solchen Staus....... Irgendwann sind sie zu Ende und Du siehst am Ende des Staus keinerlei Erklärung dafür, wieso er überhaupt entstand.

    .... das ich mich nunmehr als Laie der Neuzeit oute:



    Hat jemand einen guten Vorschlag für ein leicht verständliches ....kostenloses....ftp upload Programm für MAC/Apple-Nutzer ?


    Bin ziemlich eingerostet was das das Thema angeht und könnte etwas Hilfe dabei gebrauchen.


    Immerhin könnte ich dann dem Lagerungshinweis und anderen, einst lieb gewonnenen Gadgets neues Leben einhauchen.


    Würde mich über Eure Tipps freuen :ehrfu:

    Ich frage mich sehr oft, ob das Lesen von Zeitungen .....egal ob lancierte Meldungen oder echter Zeitzeugengeist..... überhaupt einen sinnvollen Nutzen hat.


    Was kann ich bewegen, wenn mich irgend etwas aufregt was ich gelesen habe ?


    Ich sitze bisweilen aufgeregt an meinen Schreibtischen und sehne den atomaren Erstschlag herbei um den unweigerlichen Zweitschlag aus der dritten Reihe beobachten zu können....kein Scherz., das würde ich gerne noch miterleben.


    Neben Dieselaffären die ohnehin einfach nur der Manipulation des Volkes und der Ankurbelung der Wirtschaft dienen sollen, wäre das eine willkommene Abwechslung für mich.



    Nichts desto trotz finde ich immer mehr den Lebensweg zum eigentlichen Zentrum dessen was ich positiv beeinflussen kann, und das sind die Gespräche mit meinen Lieben, bei denen kann ich mir immer sicher sein.

    ........ist auch das Jahr....und zwar auf den Tag genau 40 Jahre , als der Welt der Tod von Elvis Presley verkündet wurde.



    Ohne mich jedwedem Hype um den KING anzuschliessen möchte ich als alter Musikliebhaber aller Sparten feststellen, das die Welt heute vor 40 Jahren einen grossartigen Sänger und Entertainer verloren hat. ....und hübsch war auch....naja in 1977 mehr fett als schön, aber das war ja nur eine kurze Phase.


    ELVIS lebt !


    Und um den Verschwörungstheoretikern Futter zu geben...........ich glaube das er Kennedy erschossen hat !


    Nach der beruflichen Achterbahnfahrt in 2016 am Ende von 28 Jahren in der Stahlindustrie habe ich meinen Neuanfang als Qualitäter für einen Lieferanten der Luft- und Raumfahrtindustrie nicht zu bereuen.

    Das Nordlicht hat an mich gedacht, ich kann's kaum fassen :o)



    Jau, die Meldung habe ich auch gelesen und war sehr verärgert darüber, dass mir das Schnäppchen vor der Nase weggeschnappt wurde :o)

    Puuuuh........


    ....das lohnt nicht, da ich keinerlei Ehrgeiz verspüre mich bei altem Konzept der ganzen Bastelarbeit noch einmal hinzugeben; Ganz zu schweigen von den vielen, vielen Bemühungen, die auch Du da für mich reingesteckt hattest.



    Nee, ein weiteres Forum kommt da definitiv nicht in Betracht, schade eigentlich :mecker:

    Dieses Jahr wird noch einmal ein spannendes Jahr !



    In der Mitte werde ich 50 und ich will bis dahin ein paar entscheidende Dinge umsetzen.


    Die Vorbereitungen dafür traf ich in 2015.


    Mal schau'n wie's läuft :)