Beiträge von Gollum

    Wenn ich niemandem mehr zuhören und glauben mag, dann wäre die logischste Konsequenz die Anarchie.


    Ein durchaus dystopischer Ausblick.


    Ein Land braucht aus meiner Sicht grundsätzlich einen sozialverträglichen Wertekatalog, der u.a. regelt, wie wir hier in diesem Land leben wollen, eine Verfassung, die von Ost- und Westbürgern gleichermaßen ersonnen und ratifiziert wird.

    Eine Gesellschaft sollte wissen und regeln können, wer in ihrem Land lebt, und wen sie darin dulden mag, und wen nicht.

    Hilfe- und Asylsuchende sollen willkommen sein, aber sie haben unweigerlich die Pflicht, sich der Grundordnung des Landes,in dem sie Schutz suchen, zu beugen, oder aber sie gehören nicht hier her und somit abgeschoben.

    Sie haben ihre frühere Heimat verlassen, weil ihre frühere Heimat ihnen nicht das geboten hat, wonach sie eigentlich streben.


    Es sollte dann aber auch nicht so schwer fallen , sein Herz das spüren zu lassen:

    "Deutschland mein Heimatland"


    Wenn Deutschland sich nicht als neue Heimat eignet, dann muss man seinen Koffer halt wieder packen und weiter nach seinem Glück streben.


    Die Mehrheit der Mitbürger mit ausländischen Wurzeln in unserem Land sind übrigens freundliche, ganz "normal" gestrickte Leute.

    Ich kann das beurteilen, weil ich da aus meiner Erfahrung spreche, die es mir beschert hat, wirklich viele Menschen kennenzulernen, worüber ich froh bin.

    Verbrecher, gleich welcher Herkunft, und damit meine ich sicherlich nicht den Taschendieb, haben in so einem Land grundsätzlich überhaupt nichts zu suchen, oder aber wirklich, konsequent empfindlichste Sanktionen zu fürchten.

    Der AFD traue ich zu, dass sie meinem Wunsch am ehesten Rechnung tragen würde, wenn sie denn regieren dürfte, also muss ich sie auch wählen, wenn ich sie vorne sehen will.

    Das ist in der Tat die erste Petition der ich mich angeschlossen habe und das hat in erster Linie den Grund, dass ich es mehr als bedenklich finde, dass ausgerechnet die Grünen, denen ich lange Zeit zugetan war, sich nunmehr als kriegstreibende Partei entpuppt hat.

    Wäre der Krieg in der 80ern ausgebrochen, dann wären es die Grünen gewesen, die am lautesten zu Friedensdemonstrationen in unserem Land aufgerufen hätten, von denen es seit Kriegsbeginn zwischen Russland und der Ukraine in Deutschland nicht eine nennenswerte gegeben hat.

    Damit nicht genug, lobt der hellsehende Verteidigungsminister Pistorius dann auch noch die grüne Aussenministerin Baerbock als intelligenteste Politikerin die er kennt aus,und versetzt zeitgleich halb Deutschland in Angst und Schrecken mit seiner, an den Haaren herbeigezogenen Prophezeiung eines russischen Angriffskrieges gegen Deutschland innerhalb der nächsten 5 Jahre.

    Keine Sau aus der Regierung hat bisher von ihm gefordert, belastbare Fakten für so seine Aussage vorzustellen.

    Hätte er gesagt, dass in einigen Jahren die Kühe Bier geben, dann hätte man das sicher auch so stehen lassen.

    Diese Regierung beschäftigt durchweg inkompetente, und wirklich gefährliche Irre in allen Reihen und Ämtern.

    Und das gibt erheblich mehr Anlass zur Sorge als der Angriff Russlands auf die Ukraine.

    Mittlerweile gelange ich zu der Erkenntnis, dass der russische Angriffskrieg ein wohlüberlegter Präventivschlag gegen eine kriegsgeile Ukraine war, die sich längst schon als Verlierer des Konflikts herausgestellt hat, aber es werden munter weiter Soldaten auf beiden Seiten getötet, anstatt Frieden zu schließen,

    Einer ist nun einmal in der Regel der Verlierer, und das wird nicht Russland sein, das steht fest.

    Seit Jahren wurde an den Aussengrenzen zu diesen beiden Staaten rumscharmützelt, ohne dass sich auch nur ein europäisches Land dazu aufgefordert sah, beide Länder für diesen, seit langem schon schwelenden Konflikt zur Beilegung aufzufordern.

    Es ist mir ein Rätsel, wieso die Aussenministerin bisher nicht einmal Anstalten unternommen hat, beide Konfliktparteien dazu aufzufordern friedensstiftende Maßnahmen zu eruieren, sondern anstatt dessen noch Öl ins Feuer goss und im Namen der Bundesrepublik Deutschland Russland als gegnerische Kriegspartei aller Deutschen auszurufen.

    Diese Regierung und allen voran die Grünen sind eine Gefahr für unseren Frieden und auch eine friedliche Beziehung zu Russland, die mehr als 30 Jahre Bestand hatte.

    Dagegen muss man vorzugehen!

    Im Moment gehen mir diese ganzen, von Pseudopolitikwissenschaftlern auf YouTube verbreiteten und dumm kommentierten FakeNews ehrlich gesagt auf den sprichwörtlichen Sack.

    Das mag ja ganz nett sein, dass da nicht wenige darunter sind, die einfach ihren Beitrag dazu leisten wollen, dass die aktuelle Regierung abgelöst wird.

    Bisher ist mir in dem ganzen Wust aber noch nicht ein Kommentator untergekommen, den ich hätte liken wollen, weil er bspw. nachvollziehbare Argumente vorgebracht hätte.

    Mit dem Dummgeschwafel, was da so manch einer von sich gibt, scheint mir das dann eher zum Gegenteil beizutragen.

    Mag ja durchaus sein, dass es auch gute Zusammenschnitte darunter gibt, aber die gehen in der Masse der Dummbrote echt einfach unter.

    Würde KI u. a. auch AFD empfehlen, wenn ich sie auffordere mir nur Bundestagsparteien vorzuschlagen, deren Wahlversprechen sich noch nicht als Lüge herausgestellt haben ?

    Interessante Frage eigentlich, aber die Antwort darauf kann sich hier wohl sicher jeder selbst geben, nicht wahr ?

    Mal ganz nebenbei bemerkt, auch auf die Gefahr hin das ein bißchen am Thema vorbeirauscht.

    Wer hat eigentlich den ganzen Sicherheitsaufwand und die gigantische Polizeipräsenz ob der illustren Gästeliste bei der Hochzeit von Herrn Lindner bezahlt ?

    Zu diesem Zweck wurden dem Volk übrigens vorübergehend 5 , genau genommen sogar 9 Straßen gesperrt und diese standen nur für das Privatvergnügen der Lindnergäste und Bewacher zur Verfügung.

    Das ist obszön und gehört verboten.

    Ich wähle seit meinem 18ten immer mit bestem Gewissen und mit der Hoffnung auf eine bessere, gerechtere Welt, die Partei die ich wählen wollte.

    So schlimm wie heute wurden wir noch nie regiert.

    Da ist es klar das ein entsprechender Rechts-Ruck durch das Wählervolk gehen muss, um noch größeres Übel von meiner Heimat BRD abewenden zu können.

    Ich versuche das, indem ich fortan bei jeder Wahl meine beiden Kreuze bei der AFD mache.

    Ich gratuliere der Ampel zu meinem Entschluss :applaus:

    Zitat


    Damit die herrschenden Blockparteien erst mal weg vom Trog kommen ja, aber eine Lösung für die Wirtschaft und die Bevölkerung eher noch nicht.

    Ein Wahlsieg der AFD muss nicht zwangsweise das Wiederaufflammen des Naziterrors wie er bis 1945 herrschte bedeuten.

    Und wer weiß, vielleicht spornt der Zuspruch ja zu sinnvollen, volksnahen Partei-Programmen in der AFD an hat und führt der Partei Mitglieder zu, die richtig Ahnung für die Ressorts mitbringen.

    Masl

    Die Runde im September wird bedauerlicherweise nochmal an die CDU gehen und die werden einen Teufel tun die Grünen zu entwickeln.

    Mal mal nicht gleich den Teufel an die Wand Nucci; Der Laschet wird's denen schon versauen , keine Sorge.

    Alles was ich bisher sah, deutet darauf hin, dass die CDU gar nicht die Regierung der nächsten Legislaturperiode stellen möchte.

    Den Laschet halte ich für eine richtig miese Type, und ich kann mich vielmehr mit dem Gedanken anfreunden ein Bürger unter einer Rot/Grün/-Rot -Regierung zu sein, als jemals wieder CDU zu wählen, was ich früher schon einige Male tat; Ist aber schon sehr lange her :smoke:

    Solange aber solch unaufrichtige, von unverblümter Raffgier geprägten und der Selbstbereicherung zugewandten Typen die Spitze dieser einstmals gesamtvolksorientierten Partei bilden, wird das mit denen hoffentlich nichts mehr :pukey:


    P.S.:

    Ein Kreuzchen bei der Links-Partei schließe ich nach deren jüngsten Wechsel in der Spitze aktuell ebenfalls nicht mehr aus.

    Seit gestern ist für Joachim Löw der Traum endgültig vorbei, in seiner Karriere als Bundestrainer die Mannschaft zum Europameisterschaftssieg zu führen.

    Naja, es gibt aber wirklich schlimmeres als "nur" die Weltmeisterschaft gewonnen zu haben :coolgr: