Winterdepressionen

    • Offizieller Beitrag

    Winterdepressionen mal hochschubst....

    Oben genannte habe ich eigentlich weniger, aber in dieser Zeit werde ich unwahrscheinlich träge. Die Personenwaage, die Böse, bestätigt mir das immer. Im restlichen Jahr gibt es ja genug am Haus zu tun und das Fahrrad staubt auch nicht ein.

    Die :sonne: und das :eis: kommt aber bestimmt.

  • Zitat

    Original von Robert

    Die :sonne: und das :eis: kommt aber bestimmt.

    Na das will ich hoffe, dass die bald kommt die :sonne:

    Werd gleich mal aufs Dach und :smoke: ... da kann ich sie vielleicht schon sehen. Ansonsten hab ich vom Schnee irgendwie die Nase erstmal voll. Schön sah er aus zuweilen, aber das ständige schlittern .... ne ne ne

    Gruß an alle
    Diary

    _________________________________________

  • Hallo Asachara,

    zu deiner Frage bzgl. der Winterdepression ;(
    das kann ich gut nachempfinden und oft geht es mir ebenso im Laufe des
    Winters. Aber dann gibt es wieder Tage, da finde ich den Winter wundervoll,
    besonders wenn die Sonne scheint und der Schnee glitzert (und alles so
    sauber und aufgeräumt aussieht). Obwohl ich nicht gerade ein Wintersportfan bin
    liebe ich den Winter besonders in den Bergen, da zeigt er sich von seiner schönsten
    Seite.

    Ansonsten ist es mit der WinterDepri so, wie es Fratzmaus sagt:
    "Wenn alles stimmt mit mir und meinem Umfeld, dann merke ich das Wetter gar
    nicht. Habe ich jedoch Sorgen u. ä., dann spüre ich dunkle Witterung als
    unangenehm und düster für meine Stimmung." - GENAUSO IST ES.
    Wenn ich allerdings Sorgen und Probleme habe, dann kommt es sogar vor,
    dass ich eine Sommerdepression habe.

    Heute allerdings, schien bei uns breit die Sonne.

    Sende mal 'n paar Strahlen rüber! :tongue:

    Tschüßi! :wink:

    Sunnyi :kitty:

    "Erwarte nichts. Heute: das ist dein Leben."
    Kurt Tucholsky