[Bundesliga] Trend und Prognose

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Bundesliga] Trend und Prognose

      Trends und Prognosen Saison 2005 / 06



      FC Bayern München

      Für die Bayern zählt nur eines: die Titelverteidigung. Trainer Felix Magath setzt weitgehend auf denselben Kader wie im letzten Jahr.

      Neuzugänge
      : Ismael, Karimi, Lahm

      Trend: Die Bayern sind das Mass der Dinge und wieder erster Meisterschaftsanwärter.


      Borussia Dortmund

      Trainer Bert Marwijk will mit den bewährten Leistungsträgern an die starken Leistungen der Rückrunde anknüpfen.

      Neuzugänge: Buckley, Degen, Gentenaar, Meier

      Trend: Falls Marwijk in Ruhe arbeiten kann, ist dem BVB auf jedem Fall ein Spitzenplatz zuzutrauen.


      VfL Wolfsburg

      Eric Gerets ist weg. Mit dem neuen Trainer Holger Fach will der VfL die enttäuschende Rückrunde vergessen machen.

      Neuzugänge: Hanke, Langkamp, Van der Heyden

      Trend: Auch unter Holger Fach wird der VfL nicht erfolgreicher spielen als zuvor.


      FSV Mainz 05

      Letzte Saison elfter Platz und Qualifikation zum UEFA-Pokal. Jetzt haben die Mainzer Lust auf mehr.

      Neuzugänge: Addo, Geißler, Sela, Pekovic, Ruman

      Trend: Ob Trainer Jürgen Klopp an diese Leistung anknüpfen kann, ist ebenso fraglich wie der Klassenerhalt.


      Arminia Bielefeld

      Geschäftsführer Thomas von Heesen wurde zum Cheftrainer ernannt, der Kader mächtig verkleinert. Auch Nationalspieler Ovomoyela ist weg.

      Neuzugänge: Kobylik, Korzynietz, Krupnikovic, Schwegler, Westermann, Zuma

      Trend: Trauma Abstieg könnte wahr werden.


      Borussia Mönchengladbach

      Vor allem im Defensivbereich hat sich Trainer Horst Köppel mächtig verstärkt. Im Sturm soll Giovane Elber endlich für Tore sorgen!

      Neuzugänge: Bögelund, Kamphuis, Helveg

      Trend: Borussia gehört in die obere Ligahälfte und wird es diesmal schaffen.