Projektpause ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da ich's nicht...

      ...in den öffentlichen Teil setzen wollte - immerhin is ja ein Stück Weihnachtsgeheimniskrämerei dabei ;) - setz ich Dir mal hier einen Vorgucker rein...



      Folgendes Wissenswerte dazu...

      das Papier ist wohl asiatischen Typs und hat was von "hauchzart" und durchscheinend. Allerdings ist es in weiß, da mir die Papierbeschaffung nicht so gelungen ist, wie ich es gern wollte... es existiert auch noch eine "Vorabversion" auf dickerem Büttenpapier, welches mit gutem Willen als helles beige bezeichnet werden kann...

      Gezeichnet ist es bisher mit Pastell/Schwarzkreide und - ich hab wie Du siehst auch ein wenig mit bunter Pastellkreide probiert, ohne dass ich aber weiß, ob ich es auf das ganze Kleid gut übertragen kann... hm... nunja, schau einfach mal kurz druber und sag mir, was Du denkst...
      _________________________________________
    • Wie gut Du selbst solche Details wie bspw. ein Ohr hinbekommst; Ich bin beeindruckt.


      Ich würde gerne noch mehr sehen und auch würde ich gerne die entgültigen Masse erfahren, damit ich mich schnellstmöglich um einmen würdigen Rahmen kümmern kann.

      Wenn es Dir möglich ist Diary, dann möchte ich Dich bitten, das Bild erneut so zu fotografieren, dass ich eine Vorstellung von der Papierfarbe bekommen kann.

      Am besten Du fotografierst das Bild neben einem ....Telefonbuch...einer bek. Fernsehzeitung.....oder irgendwas anderes, das eine bekannte Farbe trägt.


      Wäre das möglich ?

      wenn'se wissen was ich meine
      dujunowattaimien

      :lift:


    • O.K. ... mal versuchen, ob die technik mich antworten lässt ;)

      Also ich versuch morgen mal mit dem Handy (apropos..sag mal, ist meine SMS angekomen? :D) ein Bild zu machen... im Büro sind dieLichtverhältnisse denk ich mal gut und auch ein (Telefon-)Buch zum danebenlegen find ich wohl :)

      Also ich bin schon weiter als auf dem Ausschnitt zu sehen und morgen bekommst Du mehr zu sehen :)

      Das erstmal in Kürze :)
      _________________________________________
    • Wer ahnt denn auch, dass Du das Handy solang ins Koma versetzt :D

      Also sie stammte vom Sonntag (vornachmittag) und da schrieb ich... "wenn du es schaffst diese Nachricht zu lesen, dann schau doch mal in die Projektpause" 8)

      Du siehst... die Zweitagesfrist hast Du nur um wenige Stunden verpasst... nun pappt die Nachricht irgendwo im Nirwana, wie das Sternlein so schön schrieb *kicher*
      _________________________________________
    • Sooooderle...

      ganz ohne Absturzangst kann ich Dir nun den gewünschten nächsten bildlichen Eindruck posten...

      Wie gesagt, es fehlen noch die Schatten auf dem Kleid (da grübel ich noch ob sich das mit der Farbe verträgt und wie) und noch die Ausarbeitung der unteren linken Stein- und Strandfläche... aber das geht - im Vergleich zum bisherigen Rest - denk ich mal recht schnell also nuuuur keine Panik :D

      Ich habe das gesamte Blatt man auf meinem Schreibtisch fotografiert und ein handelsübliches Postleitzahlenbuch danebengelegt. So hast Du einen Eindruck von der Größe, wobei das eigentliche Bild in der Mitte des Papieres sein wird, so dass ringsherum noch ein größerer Rand stehenbleibt, der abgeschnitten, oder aber so belassen werden kann.

      Was die Farbe angeht... auf dem Bild siehst Du, dass ein unter dem Blatt liegendes rosanes Papier" locker durchscheint. Das Blatt ist wie gesagt leider nicht gelb, sondern ein weiß, wobei es allerdings sowas von dünn und zart ist, dass man eine Zeitung durch lesen könnte.

      Ich würde Dir daher vorschlagen, dass Du schaust, ob Du nicht irgendein Papier in hellem gelb in warmen ton bekommst oder so bekommst und dies dann beim rahmen unter das papier legst... ich hab das hier mal versucht und sowohl ein helles blau, ein helles rosa, als auch ein helles gelb scheinen durch und verleihen dem ganzen einen schönen Hintergrund.

      Sooo, hier aber nun erstmal das Bild... leider mit dem Handy fotografiert, so dass es ein wenig unschärfelt.

      _________________________________________
    • Danke für die neue Fotografie :)

      Im Moment liebäugele ich tatsächlich mit einem Hellblauton für den Rahmenhintergrund.

      Der Hellblaugrauton des Kontros eignet sich m.E.n. vorzüglich als direkter Farbvergleich .


      Auf alle Fälle denke ich, das ich bei der beschriebenen Papiersorte kein Paspartout verwenden..... sondern das Bild auf den Hintergrund auflegen werde , bevor es dann letztendlich hinter Glas verewigt wird.

      Was die evtl. Papierrandverkleinerung angeht:

      Wenn überhaupt, dann würde ich die Ränder bestenfalls gut "abgerissen" sehen wollen.


      Ich denke mal, dass Du weisst, auf welchen Randeffekt ich anspiele :)

      Solltest Du das können und ebenfalls schön finden, dann tu Dir keinen Zwang an und rupfe gerne den Rand ein wenig ab.

      Ansonsten weiss ich aber, wo ich sowas professionell machen lassen kann wenn ich es so haben wollte.

      Grundsätzlich habe ich aber hier in meiner Burg genug Platz für solch ein grosses Bild und ich habe auch schon einen sehr schönen Platz dafür im Visier:-)

      Ich finde Du darfst ruhig erfahren,das dieses Bild übrigens zum Mittelpunkt des Raumes avanciert ist ( hat?), den ich mir für 2006 als erstes vorgenommen habe.


      Was noch ????

      Ach ja !

      Ich bin sehr froh, dass Du deine anfängliche Nervosität, in Bezug auf die Auftragsannahme erkennbar ablegen konntest :D


      Mache bitte auf alle Fälle so weiter, ich würde es gerne bald haben :)


      wenn'se wissen was ich meine
      dujunowattaimien

      :lift:


    • Original von Nucleus1
      Danke für die neue Fotografie :)

      Ich bin sehr froh, dass Du deine anfängliche Nervosität, in Bezug auf die Auftragsannahme erkennbar ablegen konntest :D


      -))

      Weißt Du, für Nervosität war einfach keine zeit mehr, weil ich ständig damit beschäftigtwar, Dich wegen der Buntstift-Aufgabe zu hassen :D :D :D

      Nein, mal ehrlich... also ich habe schon Stunden nur damit verbracht vor dem Papier zu sitzen und mir den Kopf zu zerbrechen, wie ich den bunten Teil am besten hinbekomme :)

      Du darfst Dich auch beim Sternlein bedanken, da ich erst durch die wunderschönen Graphit-/Kohlestift(e) und einem "Zeichnen-Ratgeber" (aus dem ich einige sehr hilfreiche Tipps entnehmen konnte) die ich von ihr zum Geburtstag bekam in der Lage war das nichtbunte zu meiner Zufriedenheit echt gut hinzubekommen :)

      auf Kopf und Haar bin ich selbst sogar mächtig stolz

      Wie ich es verschicke weiß ich auch schon... idealerweise haben wir just in dieser Woche auf Arbeit eine Menge Wandpapierkalender zugeschickt bekommen, die in einer großen Rolle auf Reisen waren :) In diese Rolle passt denn auch das Bild ;)

      "abgerissene Ränder"

      ja, ich weiß, was Du meinst und würde es aber gern Dir oder aber dem Fachmann überlassen -))

      Ich habe neulich noch irgendwo auch dazu Tipps gelesen ... und zwar sollte das Papier wohl scharf gefalzt werden und die Knickstelle danach mit einem Pinsel und reinem Wasser befeuchtet werden. Danach kann man wohl das Papier über ein Lineal oder eine Kante oder so "abreißen" und es entsteht der typische Büttenpapierrand ;)

      Aber dazu wär ich glaub zu unfachmännisch und nervös :)

      Was das Signum angeht habe ich noch keine Idee und werd wohl mal schauen, wo es hinpasst... vielleicht "radiere" ich es ja auch unten rechts in die Steine :)
      _________________________________________