Eine Milliarde für bewaffnungsfähige Drohnen: Vertragsschluss steht bevor