vaterschaftstest

  • Kuckucksei im nest... von garp



    Salue, Ihr Kontromisslosen, was meint ihr zur Idee unserer Justizministerin, den Vaterschaftstest künftig per Gesetz regeln zu wollen und es aus der rechtlichen Grauzone zu verbannen. Ich finde es eigentlich eine interessante Fragestellung, muss aber gestehen, dass ich selbst noch keine klare Position dazu habe.


    Garp
    Schehersad


    mir gefällt die vorstellung denn ich finde es ziemlich erbärmlich wie sich die gäste diverser talkshows die dna besorgt haben..... da war ja von der vollen pampers bis über schnuller und haarbürste alles dabei. ausserdem werden dann sicher einige der shows abgesetzt, weil ihnen die gäste ausgehen. das alleine wäre schon was positives ---------------------------
    tara



    also echt.. schersad du schaust ja sachen an...iiiiiiiiiigittttttttttttt


    aber hast auch schon mal dran gedacht
    an die kinder?
    denkmal an, wie die leiden müssen wenn alles (weil nach angebot über die möglichkeit über das gesetz) über die öffentlichkeit geht mit allem pipapo- und so


    ist doch besser es geht ohne klamauk und wenn es gut ist, dann gibt es kein scherbenhaufen wie bei einer öffentlichen (gesetzlichen) presentation.


    find es ist eigentlich ein fördern des betruges, wenn einem verboten wird beweise zu sammeln, oder zu belegen, dass man betrogen und (geldmäßig) bebestohlen wurde, oder wird.

  • hallo nucel.. hier wird nicht die diskusion geführt über die findung des eigentlichen kindsvaters..........tsts..also neeee
    hier geht ’s um den beweis des deppen der statt des erzeugers zahlen soll und es beweisen will dass er nicht der vater ist.

  • 07.. von einem gewissen nuc


    Eine eventuelle Vater-Kind-Beziehung kann mit «geheimen» Gentests in keiner Weise gefördert werden.




    ich glaub 's nich


    son schmarn..........................


    ohne geheimen test (bei einem verdacht) ist der ehe und familienfrieden (bei der kleinsten kleinigkeit) auf ewig gefährdet und bei der kleinsten unwucht im familiären kommt die explosion.
    ist das besser?.. neee echt
    denk doch mal an die normalen menschlichen reaktionen

  • Ich bin sonst eigentlich recht gut im Einfühlen in diverse Situationen, aber in dem Fall muss ich gestehen, dass ich so meine Probleme habe; weil es für mich schon unvorstellbar ist, nicht selbst zu wissen, wer der Vater meines Kindes wäre. Sprich: wie kann man nur so wild durch die Gegend poppen?!

  • na so was.... was gelesen von nuc und .......hopps.......kam die verwechselung mit vero
    pardon frau im eisenrock

  • Wollte auch grade sagen: Ich kann noch so lange die 3 Posts in dem betreffenden Thread angucken, ich finde keinen von Nucleus! :D


    Eisenrock? Meiner Ansicht nach ist das ein silberfarbenes Kleid und keine Rüstung! ;)

  • Also ich war auf jeden Fall dabei, das steht fest! gg


    Und dann nochmal jemand, und wer das war, weiß ich auch ganz genau. Denn wenn ich's auch sonst gerne mal mit Geistern "habe", aber schwängern lass ich mich von denen nicht! :P:]

  • o.k. alle sind blind und silbafrauen hamn imma recht........
    red nicht....kenn doch den hufschmied vom erascomat..................................g

  • Naja, du weißt doch, dass ich immer recht habe! Kennst mich doch! :D


    Und zum Hufschmied geh ich nur, um mein Pferd neu beschlagen und das Schwert schärfen zu lassen.


    Ansonsten geh ich durch Wände und flieg mit den Winden ... wozu brauch ich da eine Rüstung? :D

  • egal..
    heimliche tests sollten erlaubt sein
    wie sonst kann ein mann (oder der wo glaubt eina zusein)
    beweisen
    dass er ein kuckucksei untergeschoben bekommen hat

  • Zitat

    Original von Mindiyana
    Naja, du weißt doch, dass ich immer recht habe! Kennst mich doch! :D


    Und zum Hufschmied geh ich nur, um mein Pferd neu beschlagen und das Schwert schärfen zu lassen.
    Ansonsten geh ich durch Wände und flieg mit den Winden ... wozu brauch ich da eine Rüstung? :D


    ahaaaaaaaaaaaa.... chatworld ruft..


    hallo scheherl

  • nö...die kann mal wieder nicht schlafen ;)


    aber mal ernsthaft.
    ich finde wer mit jemanden körperflüssigkeiten austauscht, der sollte auch so viel mumm aufbringen um mit der person zu reden, falls dabei nachwuchs anstanden ist.


    wie gesagt....ist meine meinung.

  • ist doch echt n schmarrn das das gesetz herhaltn soll bei zwisterei von zwei die zu dritt sind.
    Sag da nur..................freie entscheidungen für freie bürger
    mein doch nur, es soll bei potentielln verdacht möglich sein zu erfahren
    ob der kleine süße segelohrig fratz mit den feuerroten haaren aus der eigenen werksatt ist, oder vom gleich aussehenden eismann um de ecke.


    fakt ist doch, das ein begründeter verdacht der im hintergrund schwelt schlimmer fürs familienleben ist......... als eine schnelle moglichkeit für klare verhältnisse.


    da geht’s ja nicht um kleine überraschte sesselpupsa die sich wundern bei sowas süßem kleinen wuschelmäuschen ne rolle gespielt zu habbe, also ne ich glaubs nicht rufen, weil se doch heut noch probs han beim zocke mit schwarze peter und so.


    s kann ja sein das es jungs gibt die gläubig am ausgefransten mundwerk von nem blondchen hängen und sich erkläre lasse, dasses janz normal is wenn man seit 5 monat zusamme is und nu ein frühchen da liecht mit dreieinhalb kilos an de backen


    sollte heimliche Tests verbieten 2 50.00%
    solllte sich aus der Frage ganz heraus halten 2 50.00%
    sollte heimliche Tests erlauben 6 150.00%
    Insgesamt: 10 Stimmen 100%

  • also ich weiß ja nicht recht, aber kann es möglicherweise sein, dass wenn ein Mann vermutet, dass das Kind von welchem er hofft, es wäre seins, überprüfen lässt, dass es tatsächlich seins ist... dann ist er doch bereits soweit, dass er seiner Frau soetwas zutraut... und dann stimmt schon was mit der Beziehung nicht mehr.


    Ob heimlich oder unheimlich ist doch letztendlich egal. Meiner Meinung nach sollte in einem solchen Fall nur der zu Zahlungen oder etwas derartigem verpflichtet sein, der nachweislich der Vater ist. Frage ist, wenn der Vater sich nicht zu einem Vaterschaftstest bereiterklärt... ob man ihn dazu zwingen kann (Man bedenke, dass Beweis und Gegenbeweis von diesem Test abhängen... kann die Frau also einen solchen Test fordern und inwiefern hat eine Ablehnung seitens des Mannes Konsequenzen?).


    Was die Leute privat machen.. irgendwelche Tests.. Untersuchungen.. Operationen.. Intrigen.. oder was auch immer, ist jedem seins. Und mir ist's dann auch egal, wenn sowas dann öffentlich gemacht wird, solange es im Einverständnis der Beteiligten geschieht. Freie Entscheidungen für freie Bürger.. logisch!



    Interessant ist ja:

    Zitat

    Tara:
    sollte heimliche Tests verbieten 2 50.00%
    solllte sich aus der Frage ganz heraus halten 2 50.00%
    sollte heimliche Tests erlauben 6 150.00%
    Insgesamt: 10 Stimmen 100%


    Nope. Nach den Werten, die du dort schriebst, hätte es heißen müssen:
    "Insgesamt: 10 Stimmen 250%"
    Begeisternd. PISAAAA ! *xfg*



    Nur so eine witzige Hypothese. Es gibt ja auch recht rücksichtslose hinterhältige Frauen, die ein Kind von jemandem wollen, egal ob derjenige denn mit dieser Frau überhaupt ein Kind haben möchte. Und dann, obwohl der nette Mann verhütet, weil er nämlich noch Moral und Anstand hat, wird die Frau trotzdem von ihm schwanger. wie das? Kondom genommen und Loch reingepiekst. .. oder.. den Inhalt verwendet. Ist eigentlich ne ziemlich abartige Vorstellung (hätte das nicht jemand anderem einfallen können)... aber das dieses Kind dann sozusagen das leibliche Kind des Vaters ist, der es nicht wollte und der fast alles getan hat, um es zu vermeiden, dann Geld zu zahlen hat.... das ist schon verrückt. So kann man auch an Geld kommen. Stars dieser Welt, seht euch vor, wenn sie rufen "ich will ein Kind von dir".


    Gruß, Jump

  • Dieser tara könnte gut und gerne in einer der Talkshows sitzen -


    den Familienfrieden gefährdet die biologische Vaterschaft oder Nichtvaterschaft weder bei modernen Christen noch bei modernen Agnostikern. Nur bei Prollos, die nichts anderes haben als Nachwuchs (oder Nation).
    Das sind die, die meinen, durch Kinder eine Beziehung zu retten.


    Erbärmlich.